AIDA Cruises weiter auf Wachstumskurs

Für unsere Reiseberichte auf ferienwahl.de recherchiert:

Rostock (ots) – Das Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises ist im Jahr 2009 wieder deutlich gewachsen. Die Ergebnisse aus dem letzten Rekordjahr wurden erneut übertroffen. Der Umsatz stieg um 27,6 Prozent auf 722,1 Millionen Euro. 414.000 Gäste reisten 2009 auf den Schiffen der AIDA Flotte, also rund 23,2 Prozent mehr als im vergangenen Jahr.

Auch in 2010 wird AIDA Cruises weiter wachsen. Am 5. Januar 2010 wird das neueste Schiff der Flotte, AIDAblu, auf der Meyer Werft in Papenburg ausgedockt. Die Ems-Passage erfolgt am 16. Januar 2010. Am 9. Februar 2010 wird AIDAblu feierlich in Hamburg von der international bekannten Designerin Jette Joop getauft.

Bis 2012 wird das Kreuzfahrtunternehmen jedes Jahr ein neues Schiff erhalten. Alle Neubauten werden bei der Meyer Werft in Papenburg gebaut. Damit investiert AIDA Cruises insgesamt mehr als zwei Milliarden Euro in sein Neubauprogramm und sichert mehr als 5.000 Arbeitsplätze deutschlandweit. Im Jahr 2012 werden neun Clubschiffe zur AIDA Flotte gehören und Reisen im Mittelmeer, rund um die Kanaren, in Nord- und Ostsee, der Karibik, in Süd- und Mittelamerika, in Dubai, Nordamerika sowie in Asien anbieten.

Quelle: AIDA Cruises

Ein Gedanke zu „AIDA Cruises weiter auf Wachstumskurs

  • 31. Dezember 2009 um 10:37
    Permalink

    Der obige Kommentar stimmt, aber er gibt nur die wachsende Kapazität wieder.
    Ich bin schon auf 7 Linien und mit 4 Schiffe auf der AIDA gefahren, die „Kleinen“ (Vita, Aura, Cara) gefallen uns besser , bezogen auf das Flair auf dem Schiff.
    Ich denke und habe selbst erfahren, daß mit der erheblich größeren Kapazität das Managment nicht mithalten kann. Jetzt gibt es u. a. Buchungsprobleme oder/und schlecht recherchierte Ausflüge. Ob die Preispolitik sich so positiv auswirkt, wage ich zu bezweifeln. Besonders Wiederholungsfahrer haben damit ihre Probleme.

Schreibe einen Kommentar